Die Bush-Rede am 28. Jan. 2003.

 

Sie war keine Kriegerklärung aber unmissverständlich.

Jorge W. Bush begann jedoch mit dem Bildungssystem und zwar nur mit dem des eigenen Landes.

Das ehrt ihn.

Bildung ist immer ein peinliches Thema. Bildungsmangel kann schlimmer sein als Aids. Man könnte sogar sagen, dass sich heute Arbeitslosigkeit entgegengesetzt proportional zur Bildung verhält, - und zwar nicht nur bezüglich der betroffenen Arbeitslosen, sondern der gesamten Volkswirtschaft und Gesundheit, - eben auch weltweit.

Friedhelm Schulz.